So machen auch Ihre Hörsysteme Urlaub!

Die Urlaubszeit ist in vollem Gange – Und wer will diese Zeit der Entspannung nicht mit allen Sinnen genießen können?

Meeresrauschen, Vogelgezwitscher, Urlaubsmusik, fremde Sprachen. Für eine Auszeit, fernab vom Alltagslärm, ist gutes Hören wichtig. Wir haben einige Tipps für Sie zum Umgang mit Ihren Hörsystemen vor und im Urlaub, um auch Ihren Ohren eine Auszeit zu gönnen!

 

Vor Ihrem Urlaub:

  • Lassen Sie Ihre Hörsysteme bei uns gründlich überprüfen – So beugen wir Probleme am Urlaubsort vor und Sie können beruhigt in den Urlaub starten. Kommen Sie dafür einfach in unser Fachgeschäft. Eine Terminabsprache ist nicht nötig. Vor dem Urlaub hat man sowieso schon viele Termine im Kopf 😉
  • Stellen Sie uns all Ihre Fragen, falls Sie sich unsicher sind. Darf ich mit meinen Hörsystemen schwimmen gehen? Darf ich damit in die Sauna gehen? Ist Sonnencreme schädlich für Hörsysteme? Kann ich meine Akkusysteme laden in einem anderen Land?
  • Benötigen Sie Batterien für Ihre Hörsysteme? Nehmen Sie lieber immer einen kleinen Vorrat mit, damit nichts schief gehen kann!
  • Die Pflege Ihrer Hörsysteme ist wichtig – Denken Sie daher auch daran, Reinigungszubehör mit in Ihren Koffer zu packen.

Im Urlaub:

  • Alle modernen Hörsysteme sind Spritzwasser geschützt. Beim Schwimmen empfehlen wir jedoch dringend, die Geräte nicht zu tragen – Denn auch die Verlustgefahr erhöht sich im Wasser. Bei zu viel Nässe besteht die Gefahr, dass das Wasser in das Hörsystem eindringt und die Elektronik beschädigt. Wir raten Ihnen, die Hörsysteme lieber gut geschützt in einem Etui an einem schattigen Ort aufzubewahren.
  • Liegen die Hörsysteme in der Sonne, sind diese extremen Temperaturen ausgesetzt. Das Gleiche gilt z.B. auch für einen Saunagang! Die hohen Temperaturen können die empfindliche Elektronik schädigen.
  • Schützen Sie Ihre Haut! Aber schützen Sie auch Ihre Hörsysteme – Sonnencreme kann die kleinen Mikrofonöffnungen der Hörsysteme verstopfen, und die Mirkofone so auf Dauer beschädigen. Daher gilt: Erst eincremen, einwirken lassen und dann die Hörsysteme einsetzen.

Wellnessprogramm für Ihre Hörsysteme:

  • Nach einem Tag am Strand oder einer Städtetour will Ihr Hörsystem gepflegt werden.
  • Bewahren Sie Ihre Hörsysteme jede Nacht in einer speziellen Trockenbox auf. Öffnen Sie dafür das Batteriefach und legen Sie die Geräte in die Box. So kann eventuelle Feuchtigkeit trocknen und die Gefahr von Schäden wird verringert.
  • Auch im Ohr bildet sich Feuchtigkeit. Diese kann sich in die Schläuche Ihrer Ohrpassstücke ziehen, sodass der Schlauch verstopft werden kann. Entfernen Sie dafür den Schlauch von Hörsystem und trocknen Sie diesen mit einem Puster. Wie das genau funktioniert, zeigen wir Ihnen gerne.

 

Wir wünschen Ihnen einen schönen Urlaub!